ConsultingConsulting-Business-Strategien

EINFÜHRUNG

Greenbuddies Consulting erarbeitet gemeinsam mit unseren Kunden Akquisitions-, Kooperations- und Veräußerungsstrategien sowie die Vorbereitung und Durchführung erfolgreicher Transaktionen im Bereich Erneuerbaren Energien in verschiedenen europäischen Geschäftskulturen.

Wir bauen auf internationaler Beratung und Geschäftsentwicklung
Erfolgsbilanz der Unternehmenspartner und konzentrieren uns auf:

• Erwerb von Unternehmen oder Geschäftseinheiten
• Veräußerung von Unternehmen oder Geschäftseinheiten

TRANSAKTIONSUNTERSTÜTZUNG

Eine erfolgreiche Investition in erneuerbare Aktiva beginnt mit einer klaren Sicht auf die interessierenden Sektoren, die von einer Investitionstrategie bestimmt werden. Es folgt eine systematische Lead-Generierung und eine gründliche Bewertung der Aktiva in PV Solar, Wind, Hydro und Biogas / Biomasse. Sobald ein vielversprechendes Ziel identifiziert ist, ist die Qualität des Due-Diligence-Prozesses entscheidend. Wir liefern intern die technische Due Diligence und sorgen für die finanzielle und steuerliche Due Diligence sowie die rechtliche Due Diligence. Da die Vermögenswerte aus verschiedenen Unternehmenskulturen stammen, fungieren wir auch als eine Brücke zwischen den Kulturen, sodass die Transaktion reibungslos verläuft.

DIENSTLEISTUNGEN

Identifizierung von Möglichkeiten
  • Teaser-Ausarbeitung inklusive DCF-Modellrechnungen.
  • Identifizierung von Geschäftschancen / potenziellen Käufern nach vom Kunden festgelegten Parametern.
  • Vorbereitung einer vorläufigen SWOT-Analyse der Opportunities vor dem Fortfahren des Geschäftsfall.
Akquisitionsphase
  • Erstellung eines Zeitplans und eines Budgets für die zukünftige Transaktion.
  • Account management der Verkäufer-Käufer-Beziehung.
  • Organisation einer Ausschreibung für Lieferanten verschiedener Due Diligence (DD) Aufgaben.
  • Vertretung des Kunden in der Kommunikation mit potenziellen Verkäufern / Käufern.
  • Teilnahme an der Verhandlung des Geschäftsfalls nach Weisung des Auftraggebers.
  • Bereitstellung von Übersetzungen wichtiger Dokumente.
  • Erstellung eines virtuellen DD-Datenraums.
  • Abschluss der technischen Prüfung („TDD“), Durchführung der rechtlichen Prüfung der Vermögenswerte sowie des rechtlichen Rahmens („LDD“) und Überprüfung der steuerlichen, finanziellen und buchhalterischen Aspekte der zukünftigen Transaktion („FDD“).
  • Bereitstellung von Handlungsempfehlungen und weiteren Schritten für die zukünftige Transaktion für den Kunden.
  • Identifizierung von Finanzierungs- / Refinanzierungsoptionen der Aktiva innerhalb des Geschäftsfalls.
  • Verhandlungsführung mit der Bank über mögliche Akquisitionsfinanzierungen.
  • SPA und ÜBERTRAGUNGSURKUNDE Verhandlung.
Betrieb von Vermögenswerten unter der neuen Eigentümerschaft
  • Eine Zwischenanalyse der Aktiva und ihrer Funktionalitäten, Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen.
  • Anlagenmanagement.
  • Organisation von Ausschreibungen für Betrieb und Wartung.
  • Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebs und der Wartung.

EXIT UNTERSTÜTZUNG

Früher oder später wird jede private Investition in einem Exit gipfeln – entweder in einem  Verkauf der Aktiva an ein anderes Unternehmen oder einem Börsengang auf den öffentlichen Kapitalmärkten. Exit ist ein entscheidender Moment, der im Erfolgsfall den von der Private-Equity-Gesellschaft geschaffenen Wert nutzt und damit die ursprüngliche Investitionsentscheidung begründet. Die Planung der Exit-Strategie beginnt nicht zum Zeitpunkt des Verkaufs. Private-Equity-Eigentümer müssen bereits 18 bis 24 Monate im Voraus über den Ausstieg nachdenken und heute Maßnahmen ergreifen, um die Aktiva in die Zukunft zu positionieren.